Wenn die Ohrgeräusche und das Pfeifen unerträglich werden.

In Deutschland sind zur Zeit ca. 9,8 Millionen Menschen an Tinnitus erkrankt. 10% der Betroffenen haben einen so großen Leidensdruck, dass sie sich in ärztliche Behandlung begeben – leider oft mit unbefriedigendem Ergebnis. Die Tinnitus-Retraining-Therapie ist mit einer Verbesserungsrate von 70-80% die derzeit aussichtsreichste Therapieform in der Behandlung chronischer Ohrgeräusche.
Nach der ADANO (Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen) handelt es sich bei der Tinnitus-Retraining-Therapie um „... ein Konzept zur ambulanten Therapie des dekompensierten Tinnitus, welches [...] auf der Grundlage der Modellvorstellung von Jastreboff und Hazell eine interdisziplinäre Therapie einleitet, die unter fakultativer Zuhilfenahme psychotherapeutischer sowie akustisch-apparativer Behandlungsmaßnahmen den Patienten in enger Anbindung weiter betreut. Das Konzept setzt die aktive Mitarbeit des Patienten voraus“ (ADANO, 1999).
Das Therapieangebot des Tinnitus Centrums in Stuttgart ist besonders geeignet für Patienten mit chronischem Tinnitus, bei denen bisherige Behandlungen nicht den gewünschten Erfolg hatten. Die Therapie des Tinnitus Centrums Stuttgart verbindet die - um die von der ADANO (Arbeitsgemeinschaft deutschsprachiger Audiologen und Neurootologen) erweiterten - klassischen Inhalte der TRT nach Prof. P. J. Jastreboff mit Elementen des Tinnitus-Bewältigungstrainings von Prof. B. Kröner-Herwig.
Ergänzt wird das Angebot durch Elemente der Hör- und Entspannungstherapie sowie durch physikalische bzw. physiotherapeutische Maßnahmen. Darüber hinaus werden auch Patienten mit akutem Tinnitus (zusätzlich zu den von den Kassen übernommenen Therapieverfahren) behandelt, um einer Chronifizierung vorzubeugen. Voraussetzung für die Einleitung der Therapie ist eine abgeschlossene HNO-ärztliche Untersuchung, die durch eine neurologische bzw. psychiatrische Diagnostik ergänzt werden muß. Weitere Informationen zum Tinnitus...

________________________________________________________________________________________________________

Kosten der Tinnitustherapie
Die Kosten für die Therapie des Tinnitus werden nicht standardmäßig von der Kasse übernommen, für genauere Informationen erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse.

________________________________________________________________________________________________________

Datei herunterladen

Tinnitus Einzeltherapie
Im Rahmen der Einzeltherapien erfolgen innerhalb von fünf Wochen jeweils ein Beratungsgespräch (Counselling). Folgetermine zur Kontrolle des Therapieerfolges und die individuelle Anpassung der Therapieinhalte finden in den darauffolgenden Monaten in der Gruppensitzung statt.

________________________________________________________________________________________________________

Datei herunterladen

Kurs: Tinnitus Retraining Blocktherapie
Kursleitung
: Dipl.-Psych. Andreas Grimm.
Anmeldung: telefonisch, per Fax oder Email, Anmeldeformular steht als Download zur Verfügung.
Die Tinnitus Retraining Blocktherapie wird jeweils 2-tägig durchgeführt. Die folgenden Gruppentermine werden mit den Teilnehmern gemeinsam vereinbart.

________________________________________________________________________________________________________

Tinnitus Kongress 2009 in Saarbrücken


Wir waren vom 17.-18.04.2009 auf dem Tinnitus Kongress in Saarbrücken, um uns über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Tinnitusentstehung und Therapie zu informieren.

Prof. Pawel J. Jastreboff, Ph.D.
EmoryUniversity, Atlanta, USA

Vortrag: Tinnitus-Retraining Therapy - Theoretical Background and Results



PD Dr. med. Gerhard Hesse
Tinnitus-Klinik am Krankenhaus Bad Arolsen

Vortrag: Moderne audiologische Diagnostik bei Tinnitus



Dr. med. Christian Hellweg
Frankfurt am Main

Vortrag: Gemeinsame neuronale Korrelate von Tinnitus und Hyperakusis